Sachverständigenbüro Peter Struhlik
Sachverständigen Logo
 


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:


Peter Struhlik
Falterweg 1
32425 Minden

Telefon: 0571-648 1188
Telefax: 0571-648 2089

vCard: PeterStruhlik.vcf
Email: mail@struhlik.eu

Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger bin ich nach Maßgabe von § 36 GewO tätig und unterliege der Sachverständigenordnung der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld. Die Sachverständigenordnung kann auf der Internetseite der IHK ( www.bielefeld.ihk.de/) eingesehen werden.

USt.IDnr. DE126008184

Die Berufshaftpflichtversicherung ist bei der ERGO Versicherung abgeschlossen.



Copyright

Inhalt und Fotografien: Peter Struhlik

Design: Michael Struhlik

CMS System und Templating:  Heimsath.org

Gestattet ist die Übernahme von Inhalten dieser Webseite in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf meiner schriftlichen Zustimmung.

Alle Rechte vorbehalten.


 

  • Datenschutzerklärung
    Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben, es werden auch keine Dienstleister in einem Drittstaat eingesetzt. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
     
  • Datenverarbeitung auf dieser Internetseite.
    Der Webserver dieser Seite erhebt und speichert automatisch in seinem Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt.

    Das sind:
    Browsertyp/ -version
    verwendetes Betriebssystem
    Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
    Uhrzeit der Serveranfrage.
    Der Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) wird vom Provider anonymisiert.

    Diese Daten kann man nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden einzig und alleine zur statistischen Auswertung verwandt.
     
  • Wenn Sie die WiGa-Richtlinie (Downloadlink) anfordern, wird ihr Name, ihr Tätigkeitsbereich, ihre Anschrift und ihre Mail-Adresse zur Überprüfung der Echtheit der Angaben und zur statistischen Auswertung abgefragt. Diese Informationen werden ausschließlich auf meinem Rechner gespeichert, in keiner Weise weitergegeben und Sie werden von mir informiert, wenn eine neue Version der Richtlinie erscheint, dem können Sie aber widersprechen.
     
  • Der Routenplaner ist ein externes Angebot der Firma Falk. Die dazugehörigen AGB und Datenschutzerklärungen finden Sie Hier
     
  • Rechte

    Welche Datenschutzrechte habe ich?
    - sie können von mir eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
    - sie können von mir unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
    - von mir verlangen, dass betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).
    - von mir die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Vorraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
    - sie können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen. Ich verarbeite die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

    Jede betroffene Person hat darüber hinaus unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.
     

    Zuständige Aufsichtsbehörden:

  • Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
    Postfach 20 04 44
    40102 Düsseldorf

  • Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Postfach 3163
    65021 Wiesbaden

 
 
| Nach Oben | Sitemap |